Events & Angebote

Events & Angebote

01.03.2024 | 19.00 Uhr

klemens althapp & ulrike rech

Klänge, die berühren: 

Konzert in der Oberberg Parkklinik

Die Ober­berg Park­kli­nik Wies­ba­den Schlan­gen­bad eröff­net ihre Kon­zert­rei­he 2024 und lädt Musik­be­geis­ter­te zu einer gefühl­vol­len musi­ka­li­schen Rei­se in den alten Kur­saal ein. Unter dem Titel “Zitro­nen­blau” ver­spre­chen Kle­mens Alt­happ und Ulri­ke Rech den Gäs­ten am Frei­tag, dem 1. März 2024, einen Abend vol­ler berüh­ren­der Klänge.

Ein Pia­no, viel­leicht ein Mikro­fon – mehr benö­tigt Kle­mens Alt­happ nicht, um auf der Büh­ne zu glän­zen. Der klas­sisch aus­ge­bil­de­te Musi­ker prä­sen­tiert eine facet­ten­rei­che Mischung deutsch­spra­chi­ger Songs, die geschickt zwi­schen Pop, Jazz, Chan­son und Klas­sik wech­seln. Sei­ne Musik besticht durch ein­fühl­sa­me Melo­dien und eine mit­rei­ßen­de Ener­gie, die eine leb­haf­te Stim­mung schafft. Mit impro­vi­sa­to­ri­schen Ele­men­ten am Kla­vier setzt Alt­happ dabei fri­sche Impul­se, wäh­rend sei­ne durch­dach­ten und berüh­ren­den Lied­tex­te einen neu­en Blick auf grund­le­gen­de Fra­gen werfen. 

Die Deut­sche Pop­stif­tung wür­dig­te Alt­happs musi­ka­li­sches Reper­toire im Jahr 2023 mit dem “Deut­scher Sin­ger-Song­wri­ter Preis”. Im Rah­men des Kon­zer­tes in der Ober­berg Park­kli­nik spielt er unter ande­rem Titel aus sei­nem aktu­el­len Album „Die Son­ne biegen“. 

Im zwei­ten Teil des Kon­zert­abends erwei­tert Ulri­ke Rech das musi­ka­li­sche Spek­trum, beglei­tet von Kle­mens Alt­happ am Kla­vier. Die Sän­ge­rin und Geschich­ten­er­zäh­le­rin hat eige­ne Lie­der im Gepäck, die teils auto­bio­gra­fisch sind und Erleb­tes reflek­tie­ren, etwa Beob­ach­tun­gen aus ihrer Umwelt. Dabei ent­deckt sie häu­fig den Witz oder die Dra­ma­tik einer Situa­ti­on und ver­leiht dem Kon­zert­er­leb­nis damit eine per­sön­li­che Note.

Kon­zert­kar­ten sind zum Preis von 12 Euro (ermä­ßigt 9 Euro) an der Abend­kas­se und im Vor­ver­kauf am Emp­fang der Kli­nik sowie per E‑Mail an parkklinik@oberbergkliniken.de erhältlich.

Der Erlös des Abends kommt wie üblich einem wohl­tä­ti­gen Zweck zugu­te. Dies­mal unter­stützt die Kli­nik für psy­chi­sche Gesund­heit die Jun­ge Büh­ne Schlan­gen­bad e. V.

Ver­an­stal­tungs­ort: Kur­saal der Ober­berg Parkklinik

65388 Schlan­gen­bad, Rhein­gau­er Straße 47

Foto: Ste­fa­nie Kösling

21.04.2024 | 17.00 Uhr

clara und marie becker

klavierduo

Cla­ra und Marie Becker wuch­sen in einer Musi­ker­fa­mi­lie auf, die früh ihr Talent und die Lei­den­schaft zum gemein­sa­men Kla­vier­spiel erkann­te und förderte.

Sie ver­fü­gen über ein Reper­toire mit Wer­ken der Barock­zeit bis hin zur zeit­ge­nös­si­schen Musik und tra­ten bereits als Solis­tin­nen ver­schie­de­ner Orches­ter im In- und Aus­land auf (u.a. Frank­reich, Ita­li­en, Isra­el, USA). Ein­la­dun­gen zu Fes­ti­vals (u.a.  Dresd­ner Musik­fest­spie­le, Schu­bert Fest der Staats­phil­har­mo­nie Rhein­land-Pfalz, Klas­si­sche FORME/Lecce, Pia­no­scope Festival/Beau­vais), Auf­trit­te in Fern­se­hen und Radio (SWR, NDR und live zu Gast bei Radio France Paris) sowie ein Por­trait im BBC Music Maga­zi­ne zei­gen das inter­na­tio­na­le Inter­es­se an den bei­den Virtuosinnen.

Für unse­ren Kul­tur­kreis sind u. a. Wer­ke von Fried­rich Sme­ta­na und Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy vorgesehen. 

Anmel­dung: Reser­vie­rung per Mail: info@kulturkreis-schlangenbad.de oder an der Abendkasse.

Ver­an­stal­tungs­ort: His­to­ri­sche Caféhalle

65388 Schlan­gen­bad, Rhein­gau­er Straße 23

  

„Musik aus der voll­kom­me­nen Ein­heit zwei­er Seelen!“ 

30.06.2024 | 17.00 Uhr

huldrelokkk — skaninavische folkmusik 

Kerstin Blodig, Ditte Andersson, Elin Johnsson

Huld­rel­okkk - der Lock­ruf der Wald­nym­phen — und wer deren engels­glei­chen Stim­men folgt, fin­det sich am Ende auf einer Wald­lich­tung wie­der, wo drei mys­ti­sche Gestal­ten des Gehöl­zes ihre lieb­li­chen Melo­dien spielen.

Das Trio Huld­rel­okkk, nur ori­gi­nal mit drei „k“, ist ein Musik­pro­jekt der nor­we­gisch-deut­schen Musi­ke­rin Kers­tin Blo­dig und den Schwe­din­nen Dit­te Anders­son und Elin Johnsson.

Mit ihrer nord­eu­ro­päi­schen Folk­lo­re gibt das Trio die wun­der­ba­re musi­ka­li­sche Viel­falt Skan­di­na­vi­ens wie­der. Neben Gitar­re und der Fidel kommt auch das nor­di­sche Instru­ment Nykkel­har­pa zum Klin­gen. Ihr extra­or­di­nä­res Auf­tre­ten, die Spiel­wei­se und die ein­zig­ar­ti­ge Musik fül­len euro­pa­weit Kon­zert­sä­le. Schlie­ßen Sie die Augen und bege­ben Sie sich mit Huld­rel­okkk in die wun­der­schö­ne unbe­rühr­te Natur Skan­di­na­vi­ens mit sei­nen schau­rig- schö­nen Mythen um Trol­le und Waldnymphen.

Anmel­dung: Reser­vie­rung per Mail: info@kulturkreis-schlangenbad.de oder an der Abendkasse.

Ver­an­stal­tungs­ort: His­to­ri­sche Caféhalle

65388 Schlan­gen­bad, Rhein­gau­er Straße 23

  

„Huld­rel­okkk — ein nor­di­sches Folk­ensem­ble von char­man­ter Büh­nen­prä­senz!”

22.09.2024 | 17.00 Uhr

DIE  CLEMPANEI: TRANSALPINE CHANSONS

Georg Clementi und Ossy Pardeller

Georg Cle­men­ti & Ossy Par­dell­er schla­gen mit ihrer Musik eine gro­ße Brü­cke vom Gar­da­see über Bozen und die Dolo­mi­ten nach Salz­burg bis in die Groß­städ­te nach Wien, Ber­lin und Hamburg.

 

Die Haupt­zu­ta­ten ihrer eigen­wil­li­gen Chan­sons sind die poe­ti­schen Tex­te des mehr­fach preis­ge­krön­ten Zeit­lie­der-Machers Georg Cle­men­ti und die ori­gi­nel­len Arran­ge­ments des Aus­nah­me­gi­tar­ris­ten Ossy Par­dell­er. Als Bei­la­ge gibt es zwei­stim­mi­gen Gesang. Und da sich die bei­den auch in der Thea­ter­welt zuhau­se füh­len, wer­den ihre Songs mal mit schö­nem Dra­ma und mal mit tief­sin­ni­gem Humor gewürzt, unab­hän­gig, ob sie auf Hoch­deutsch, auf Ita­lie­nisch oder im Süd­ti­ro­ler Dia­lekt erzählt wer­den. 

Musi­ka­lisch spricht das Duo eine sehr viel­sei­ti­ge Sprache.

Ossy Par­dell­er erfin­det mit sei­nen Gitar­ren erstaun­li­che Klang­wel­ten und die bei­den erschaf­fen mit ein­fachs­ten Mit­teln dra­ma­tisch schö­ne Lieder.

Anmel­dung: Reser­vie­rung per Mail: info@kulturkreis-schlangenbad.de oder an der Abendkasse.

Ver­an­stal­tungs­ort: His­to­ri­sche Caféhalle

65388 Schlan­gen­bad, Rhein­gau­er Straße 23

  

„Ein Aus­nah­me­ta­lent in bes­ter Tra­di­ti­on von Schau­spie­ler-Chan­son­niers wie Micha­el Heltau!”

24.11.2023 | 17.00 Uhr

CELLO-QUARTETT CELLHARMONICS

Chris­to­pher Herr­mann, Gabri­el Mient­ka, Laris­sa Nagel, Chris­ti­ne Roider

Wohl kaum eine ande­re Kam­mer­mu­sik-For­ma­ti­on ist in der Lage, eine sol­che Klang­viel­falt zu erzeu­gen wie das Cel­lo-Quar­tett Cellharmonics.

Von dunk­len Bäs­sen bis hin zu den höchs­ten Ober­tö­nen ste­hen die­ser außer­ge­wöhn­li­chen For­ma­ti­on nicht nur die unter­schied­lichs­ten Klang­schat­tie­run­gen, son­dern vor allem sämt­li­che musi­ka­li­sche Stil­ar­ten und Aus­drucks­wei­sen zur Ver­fü­gung. Von den frü­hes­ten Wer­ken der Klas­sik bis hin zur Moder­ne, Jazz und Popu­lar­mu­sik ken­nen die Cell­har­mo­nics kei­ne musi­ka­li­schen Gren­zen. Dabei bestechen sie nicht nur durch Spiel­freu­de und wit­zi­ge Arran­ge­ments, son­dern auch durch Eigen­kom­po­si­tio­nen, in denen sie die Her­aus­for­de­rung anneh­men, ihrem Publi­kum ein fas­zi­nie­rend span­nen­des Kon­zert­er­leb­nis zu prä­sen­tie­ren. 

Die vier tre­ten regel­mä­ßig bei ver­schie­de­nen Fes­ti­vals und Kon­zert­rei­hen in ganz Deutsch­land auf, u.a. bei den Muse­ums Salon-Kon­zer­ten in Frankfurt.

Anmel­dung: Reser­vie­rung per Mail: info@kulturkreis-schlangenbad.de oder an der Abendkasse.

Ver­an­stal­tungs­ort: His­to­ri­sche Caféhalle

65388 Schlan­gen­bad, Rhein­gau­er Straße 23

 

„Geni­al, was sie aus ihren Cel­li her­aus zaubern!“

 

Eigene Veranstaltung melden

Sie sind Ver­an­stal­ter und möch­ten, dass Ihre Ver­an­stal­tung auf unse­rer Hom­pa­ge erscheint?

Dann schrei­ben Sie an gfstaatsbad@schlangenbad.de

Ausflüge & Aktivitäten

Ausflüge & Aktivitäten

Ausflüge

Fahr­rad­tou­ren

Wan­dern

Rhein­gau

Mainz & Wiesbaden