Auf Spuren des Eselspfades

 Auf Spuren
des Eselspfads

Bil­der­ga­le­rie (zum Betrach­ten Bil­der anklicken)

nach Rauenthal — mit oder ohne Esel

Eröffnung der Wege im Frühjahr 2021

Die­se Tour hat alle Zuta­ten für eine erleb­nis­rei­che Fami­li­en­wan­de­rung. Sie folgt teils dem Rhein­steig, im idyl­li­schen Tal des Wal­lufba­ches und ist dort gleich­zei­tig Teil des infor­ma­ti­ven Müh­len­wan­der­wegs. Unter­wegs sor­gen ein Kin­der­spiel­platz und ein Was­ser­tret­be­cken für Abwechslung. 

Der auf der Höhe gele­ge­ne Wein­ort Rau­en­thal bie­tet zahl­rei­che Ein­kehr­mög­lich­kei­ten und man kann den berühm­ten Rhein­gau­er Ries­ling genie­ßen, es gibt aber auch schö­ne Stel­len zum Picknicken.

Zu Beginn und zum Ende führt der Weg durch Schlan­gen­bad mit sehens­wer­ter Bäder­ar­chi­tek­tur und Kur­park und er berührt inter­es­san­te Sta­tio­nen des geschicht­li­chen Stadt­rund­gan­ges. Der Weg führt teil­wei­se über den his­to­ri­schen Esels­pfad, der vor 200 Jah­ren die Schlan­gen­ba­der Kur­gäs­te mit Eseln in den Wein­ort Rau­en­thal brachte. 

Weg­mar­kie­rung: Schlan­ge auf grü­nem Grund

  • Län­ge: 11 km 95% 95%
  • Anstieg: 260 hm 50% 50%
  • Geh­zeit: 3 Stunden 70% 70%
  • Schwie­rig­keit: mittel 65% 65%
Down­load file: auf-spu­ren-des ‑eselspfades.gpx